Klassischer Horror für Genießer!

Ein Mann wird aus der Nervenheilanstalt entlassen und erfährt von einem mysteriösen Erbe. Die Suche nach seinen Wurzeln führt ihn tief in die Berge Neuenglands, wo zahlreiche seiner Vorfahren auf grausige Weise ums Leben kamen. Was erwartet ihn auf dem nebelverhangenen Gipfel? Welche Macht zieht unwiderstehlich an ihm und hat seine Familie ins Verderben gestürzt?

Eine klassisch angehauchte Horrornovelle für Freunde der "alten Meister" wie Poe oder Lovecraft!

Pressestimmen:

"Fred Ink schafft es mühelos, den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann zu ziehen. Der Autor verfügt über einen hervorragenden Schreibstil und ist in der Lage, Spannung und Grauen gleichermaßen zu erzeugen."

Krimi & Co.

 

"Für alle Fans von Poe und Lovecraft mal wieder eine richtig gute Gruselgeschichte, der es gelang, mir Schauer über den Rücken zu jagen.  5/5 Sterne für diese Horrornovelle im Stil der alten Großmeister des subtilen Grauens. Ich will mehr!"

Bibliothek der vergessenen Bücher

 

"Ich bin froh, dass dieses Buch nur wenig mehr als 130 Seiten hat, denn ich hätte es gestern Abend nach Beginn nicht wieder aus der Hand legen können. Die Geschichte und der Schreibstil nehmen den Leser direkt gefangen (...) Ein Buch, dass ich jedem Liebhaber des Gruselns und Grauens nur unbedingt ans Herz legen kann, gerade zu dieser Jahreszeit, wo die Nächte lang und dunkel sind."

Ninis kleine Fluchten

 

Das Grauen in den Bergen

 

Taschenbuch: 140 Seiten

ISBN-10: 1478377089

ISBN-13: 978-1478377085

 

€ 6,95 - Taschenbuch
€ 2,99 - E-Book

Hier gibt es eine Leseprobe!